himmlisch: EVANGELISCH IN NIEDERSACHSEN

Zum Tag der deutschen Einheit 2014 war ganz Deutschland zu Gast in Hannover, um gemeinsam zu feiern. Und die Evangelischen Kirchen in Niedersachsen haben dazu ein buntes Programm geboten...

1376055958.xs_thumb-

Landesbischof übergibt "Niedersachsen-Bibel" an Ministerpräsident Weil


Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) erhält in der kommenden Woche eine handgeschriebene "Niedersachsen-Bibel". Sie entstand am Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Hannover, wie die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers mitteilte. Rund 840 Menschen schrieben damals beim Bürgerfest am Maschsee ausgewählte Texte mit der Hand ab. Landesbischof Ralf Meister wird das inzwischen gebundene Original-Exemplar am 26. November während der Herbsttagung der evangelischen Landessynode an Weil übergeben. Der Ministerpräsident spricht dort zum Thema "Kirche und Politik".

Das Werk enthält den Angaben zufolge Bibelverse in 24 verschiedenen Sprachen. Am häufigsten wurden Psalmverse und Passagen aus dem Matthäus-Evangelium abgeschrieben. Auch der Musiker Heinz Rudolf Kunze, der Präsident des Fußballclubs Hannover 96, Martin Kind, und die Reformationsbotschafterin Margot Käßmann machten bei der Aktion mit. Dabei hatte die Kirche einen Pavillon in Form einer mittelalterlichen Schreibstube aufgebaut. Eine Kopie der "Niedersachsen-Bibel" ist bis zum 28. November im Haus kirchlicher Dienste in Hannover zu sehen.
1376055958.xs_thumb-

Geschäftsführer für die Kirchenmeile wechselt in Bundesligastiftung

Fußball statt Kirche: Der Geschäftsführer des Arbeitskreises "Kirche und Sport" der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Stefan Kiefer (49), wird Vorstandsvorsitzender der Bundesliga-Stiftung. Der Mitarbeiter der Kirchenverwaltung wechselt zum 1. November das Spielfeld, wie die EKD am Montag bestätigte. Die Bundesliga-Stiftung ändert nach eigenen Angaben mit seinem Antritt die Struktur ihrer Gremien.

Mehr zum Thema: Von der evangelischen Kirche zur Bundesliga
1413802527.medium

Bild: bundesliga.de

1437647946.xs_thumb-

„WIR MACHEN VOLKSNAHE COMEDY“

Mit über 20 Jahren Laufzeit und mehreren Millionen Hörern täglich sind die Folgen der humorvollen Bürokraten „Baumann & Clausen" deutschlandweit Kult. Die beiden tauschen sich über kleine und mittelgroße Probleme ihres Arbeitsalltags aus. Außerdem nehmen der zur Selbstherrlichkeit neigende Clausen und der dienstbeflissene Besserwisser Baumann persönliche Themen aufs Korn. So kommt ein Käffchen zum anderen. Jens Lehrich (Baumann) und Frank Bremser (Clausen) sind nicht nur die Autoren der Comedy Serie, sondern auch deren Sprecher.

Zum Tag der Deutschen Einheit waren sie als die Macher Lehrich und Bremser auf dem „Roten Sofa“ und als Baumann & Clausen auf der großen Bühne vor der HDI Arena. Frank Bremser zum Anspruch als „Volkskomödiant“: „Wir machen volksnahe Comedy. Bei der Comedy im heutigen Fernsehen bleibt einem das Lachen oft im Halse stecken.“

Das Rote Sofa beim Tag der Deutschen Einheit

Die Große Bühne beim Tag der Deutschen Einheit

Bild: Antenne Niedersachsen

1437647946.xs_thumb-

RÜCKBLICK AUF EINE GROSSE UND SONNIGE EINHEITSFEIER


Die Marktkirche weiträumig abgesperrt, nur geladene Gäste im Gottesdienst - so begann das Fest zum Tag der deutschen Einheit. Doch die Spitzenpolitiker suchten auch den Kontakt zu den zahlreichen Zaungästen. Bundespräsident Joachim Gauck und seine Partnerin Daniela Schadt tanzten sogar zu afrikanischen Liedern, Kanzlerin Angela Merkel ergriff Hunderte Hände, die ihr über die Absperrung gereicht wurden.

Erstmals gab es bei dem Bürgerfest auch eine Kirchenmeile. Dazu hatten die evangelischen Kirchen ein breites Spektrum ihres Angebots zusammengestellt. Unter anderem wurden die Besucher gebeten, an einer handgeschriebenen Bibel mitzuarbeiten, die am Ende Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil übergeben wurde. Mehr als ein Dutzend Prominente von der ehemaligen Bischöfin Margot Käßmann über 96-Trainer Tayfun Korkut bis zu den Sängern Stephan Krawczyk und Laith Al-Deen gaben auf dem Roten Sofa der Evangelischen Zeitung und von Radio Leinehertz 106.5 Auskunft über ihre Erinnerungen an die Zeit, als die Mauer fiel.

Den Bericht lesen beim aktuellen Tagesthema der hannoverschen Landeskirche


1412582443.medium

Bild: Jens Schulze

1376055933.xs_thumb-

Auf der großen Bühne: Gregor Meyle und das Bundespolizeiorchester

1412380273.medium

Bild: Dethard Hilbig

1412347145.xs_thumb-

Zusammenarbeiten

In diesem Zelt geht es um die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen.

Es gibt Informationen über die Arbeitsgemeinschaft und zum Beispiel über den ökumenischen Schöpfungstag und die Charta Oecumenica mit den gemeinsamen Leitlinien der Christlichen Kirchen.

Bild: EMSZ

1412347145.xs_thumb-

Ausgedienten Dingen eine neue Chance geben

Das ist das Motto der MACh!bar. Alte Sachen werden repariert oder weiterverbaut um etwas neues kratives zu schaffen.

Die MAch!bar aus Berne aus der Oldenburgischen Kirche stellt sich auf der Kirchenmeile  vor.

Heute werden zum Beispiel Schmuck und Schlüsselanhänger aus Kronkorken gebastelt!

Bild: EMSZ

1412347145.xs_thumb-

Aktivierendes Lernen

Das gibt es im Zelt der evangelischen Erwachsenenbildung. Dazu gehört zum Beispiel ein Zitatpuzzle mit kleinen Preisen und Informationen zu Arbeit und Angebot.

Die Evangelische Erwachsenenbildung wird getragen von der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen.

Bild: EMSZ

1376055933.xs_thumb-

Impressionen am frühen Abend des 3. Oktober 2014

1412353219.medium

Bild: Dethard Hilbig

1376055933.xs_thumb-

Kirchenmeile am 3. Oktober 2014 II


Weitere Posts anzeigen